DAS UNTERNEHMEN - Werdauer Fahrzeug- und Metallkomponenten GmbH



Entsprechend den Kundenwünschen fertigen wir einfache oder komplexe Schweißbaugruppen mit MIG-, MAG- und WIG-Schweißverfahren sowie Punktschweißen.

Wir stellen Muster sowie Klein- und Mittelserien nach Ihren Zeichnungen und technischen Vorgaben aus allen handelsüblichen Stählen, Aluminium und Edelstahl her.

Auf Wunsch bieten wir die komplette mechanische Bearbeitung an. Über Kooperationspartner übernehmen wir für Sie Oberflächenveredlungen (z. B. KTL-Beschichten, Pulverbeschichten, Lackieren, Chromatieren, galv. Verzinken, Brünieren).

Für die Prüfung der Bauteile steht neueste Messtechnik zur Verfügung, u. a. der 3-D-Messarm FARO-GAGE Plus.

Zu unseren Kunden gehören Unternehmen der Automobilbranche, der Landmaschinentechnik und produzierende Unternehmen aus anderen Bereichen.

Gerne stehen wir Ihnen persönlich zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Nutzen Sie unsere Kontaktseite oder besuchen Sie uns direkt. Sie sind herzlich eingeladen.


Kompetenz aus Tradition - Nutzfahrzeuge aus Werdau


Eine anfängliche Gründung des Betriebes ist auf das Jahr 1898 zurückzuführen. Bis 1917 war die Firmenbezeichnung Sächsische Waggonfabrik Werdau GmbH.

In der wandelvollen Geschichte wurden bis 1991 im VEB Fahrzeugwerk Kraftfahrzeugwerk "Ernst Grube" Werdau Spezialauflieger und Anhänger hergestellt.

Seit 29.02.2000 besteht die Werdauer Fahrzeug- und Metallkomponenten als ein Ableger des usprünglichen Nutzfahrzeugsbaus weiter.